SO
06.10

Ardagger Stift - Hauersdorf | Die Bäuerinnen - Wanderung von Hof zu Hof



Die Bäuerinnen im Gebiet Amstetten und Ardagger Stift veranstalteten gemeinsam mit dem Bauernbund Ardagger Stift und der Bezirksbauernkammer eine rund 11 km lange Wanderung mit 5 informativen Stationen und Labestellen.

Start und Ziel war beim Hauer-Hof, wo Maria und Bernhard Hauer ihren neuen Schaustall präsentierten und zum Abschluss mit einem Dämmerschoppen, Schmankerlbuffet, Kinderholzwerkstatt und Heu-Hüpfburg sowie Musik aufwarteten.

Karin und Stefan Neuhauser präsentierten ihren Milchviehbetrieb und Rindermast, kredenzten köstliche Käsebrote und verwöhnten die Gäste mit erfrischenden Milchmixgetränken von Schärdinger. Mittags verköstigten die Bäuerinnen die Wanderer im Ita-Stadl beim MostBirnHaus mit Surbraten, Schnitzel und Mehlspeisen. Unterstützt wurden die fleißigen Damen vom örtlichen Musikverein. Birgit und Gerhard Weichinger gaben im Anschluss Einblick in ihre Schweine- und Geflügelmast und die Gäste genossen den Ausblick auf alle vier Kirchtürme der Großgemeinde. Mit Unterstützung der Jägerschaft und der Jagdhornbläser gab es auch Weine, Schnäpse und Bauernhofeis. Bevor es wieder an den Start zurückging, öffneten Helga, Josef, Martina und Daniel Frühwirth die Stalltüren ihres Milchvieh- und Rinderzuchtbetriebes. Hier gab es frische Bauernkrapfen und Speckbrote sowie Sturm für die Großen und eine Hüpfburg für die Kleinen.

Gefühlte 3.000 Wanderer nutzten den kaiserlichen Altweibersommer für einen Ausflug und die Bäuerinnnen bewiesen eindrucksvoll, dass sie ihre Landwirtschaften aus Leidenschaft betreiben.

Didi Rath
Published: 06.10.2019 - 19.45