SA
03.08

Ferschnitz | Preis des Vorstands & Gesamtwertung



Bei eher durchwachsenen Witterungsbedingungen wurde das fünfte und letzte Turnier der Turnierwoche ausgetragen. 80 SpielerInnen versuchten ihr Handicap teils im Zählwettspiel (Gruppe A und B) und teils im Stableford-Format (Gruppe C) zu verbessern.

Samuel Kriegl zeigte sich - wie schon die ganze Woche hindurch - in Höchstform und entschied die Bruttowertung bei den Herren mit 75 Schlägen für sich. Gabriele Fahrnberger war bei den Damen in der Bruttowertung nicht zu schlagen und siegte mit 81 Schlägen. In der Nettogruppe A setzte sich Helmut Kantner (67 Schläge) vor Christian Berger-Steiner (70 Schläge) und vor Anna Müller-Guttenbrunn (71 Schläge) durch. Sieger der Gruppe B wurde Günter Plasounig (72 Schläge) vor Thomas Houska (73 Schläge) und Luca Salzmann (ebenfalls 73 Schläge). Martha Pöchhacker-Praher siegte in der Nettogruppe C (43 Punkte) vor Waltraud Feregyhazy und Elke Strauß mit jeweils 33 Punkten. Die Sonderwertung „Nearest to the Pin“ entschieden auf Loch 7 Liane Naderer und
Helmut Kantner für sich. Den „Longest Drive“ schlugen auf Loch 18 Corinna Hofer und
Alexander Funke.

Zum Abschluss der Turnierwoche wurden auch die Gesamtsieger ermittelt. Gesamtsieger in der Bruttowertung wurde Samuel Kriegl mit 103 Bruttopunkten. In der Nettowertung konnte sich Erich Fehringer jun. mit 117 Nettopunkten durchsetzen. Der beste Gastspieler in der Bruttowertung wurde Alexander Rueber vom GC Wachau mit 93 Bruttopunkten. Die Nettowertung (Gastspieler) konnte Gabriele Fahrnberger vom GC Schloss Schönborn mit 114 Nettopunkten für sich entscheiden.
Published: 03.08.2019 - 18.30

Golfclub SWARCO


Gut Edla 18,
3325 Ferschnitz