DO
04.07

Waidhofen/Ybbs | Das war das Schuljahr 2018/19



Wenn das theoretisch Erlernte in der Praxis ankommt bzw. aufgeht, dann hat die Schule alles richtig gemacht und ihren Bildungsauftrag exzellent erfüllt. Wenn dann noch Preise als Anerkennung folgen, ist dies quasi die Krönung dazu.

Nach einem dynamischen Schulanfang startet die Belohnungsreise des High-Performance-Teams nach Italien, nebenbei sind einige „Herbsttermine“ der teilzentrierten Reife- und Diplomprüfung zu absolvieren. Ebenso auf Reisen begeben sich einige Abschlussjahrgänge: die 5AHWIM nach Graz, die 4AFME nach München und etwas später die 5BHWIM nach Prag.

Im November 2018 holen drei Automatisierungstechniker mit ihrem Projekt „Netzaufwickelvorrichtung“ die Goldmedaille bei der internationalen Erfindermesse in Nürnberg. Bis Weihnachten erstreckt sich dann eine anspruchsvolle Test- und Prüfungszeit und nach den wohlverdienten Ferien zeigen die HTL-SchülerInnen ihre kreative Seite und fragen: Lernst du noch oder strahlst du schon? Am HTL-Ball im Jänner 2019 unter diesem Motto freuen sich SchülerInnen wie LehrerInnen über den Besucherrekord, die tolle Stimmung und die außergewöhnliche Mitternachtseinlage.

Im Februar schafft ein sportbegeistertes Schülerteam den Vizelandesmeister-Titel im alpinen Schilauf, während die AFW-Fußballmannschaft für das traditionelle Trainingslager ins sonnige Mallorca reist. Im März im Zuge der Wintersportwoche für die 2. Jahrgänge in Saalbach heißt es dann wieder winterliche Bedingungen zu genießen.

Ihre Top-Englischkenntnisse beweisen zwei HTL-Schüler beim niederösterreichischen Fremdsprachenwettbewerb in St. Pölten, nämlich durch einen ersten und zweiten Platz. Mit der Junior Company „ReFire“ (Kurt der Gurt) schaffen es die Wirtschaftsingenieure, zur besten Junior Company des Landes gekürt zu werden und holen sich anschließend im Bundesfinale in Wien den 3. Platz.

Die Schulgemeinschaft der HTL  ist stolz auf all diese Leistungen, etwa auch auf den Sieg beim WKNÖ Nachwuchs-Ingenieur-Preis „Vektor“, mit dem die Diplomarbeit „Design, Berechnung und Erprobung einer automatisierten Seilwinde“ ausgezeichnet wird. Außerdem erreichen drei Wirtschaftsingenieure in der Kategorie Geniale Start-Ups den ersten Platz des RIZ GENIUS Jugendpreises mit ihrer Diplomarbeit „Sprungmessplatte zur Leistungsdiagnostik“. Viele weitere Preise, Ehrungen und Auszeichnungen fallen den HTL-SchülerInnen im auslaufenden Schuljahr in die Hände, sicher aber ist das nicht nur Glück, sondern das gewisse Etwas der HTL Waidhofen: Maturavorsitzende aus allen Teilen Niederösterreichs (und aus Tirol) und zuletzt der Bildungsdirektor selbst, im Rahmen einer Feier für Hofrat Dr. Rebhandl, bezeugen einhellig, eine besondere Atmosphäre der Zusammenarbeit und des Respekts an der HTL Waidhofen festzustellen.

HTL Waidhofen/Ybbs


Im Vogelsang 8,
3340 Waidhofen/Ybbs