DI
28.05

Seitenstetten | Generalversammlung



Das Sommerrefektorium des Stifts Seitenstetten, ein historischer Saal in stimmungsvollem Ambiente, schuf eine tolle Atmosphäre für die 85. Generalversammlung der Raiffeisenbank Region Amstetten.

Vor Beginn wurden Stiftsführungen mit Pater Andreas von zahlreichen Interessierten in Anspruch genommen. Ihm ist es auch zu verdanken, dass diese Veranstaltung in diesem Rahmen stattfinden konnte.

Nach der feierlichen Eröffnung wurde das vergangene, erfolgreiche Geschäftsjahr erläutert. Durch den Zusammenschluss der Raiffeisenbank Region Amstetten mit der Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach konnte eine Bilanzsumme von Euro 1,3 Mrd. verzeichnet werden. Die Raiffeisenbank Region Amstetten zählt somit zu den größten Raiffeisenbanken Österreichs.

„MitarbeiterInnen sind unser größtes Kapital“, so Dir. Johann Pichlmayer. Durch das vereinte Wissen und Können der MitarbeiterInnen profitieren die KundInnen der Raffeisenbank Region Amstetten von einer maßgeschneiderten Betreuung in allen Bereichen. Aktuell bemühen sich 200 MitarbeiterInnnen in 18 regionalen Bankstellen um das Anliegen von rund 57.000 KundInnen. Persönliche Betreuung vor Ort ist ein Grundwert der Raiffeisen Unternehmensphilosophie.

„Die Förderung unserer Mitglieder ist nach wie vor unser genossenschaftlicher Unternehmenszweck!“ wird Obmann Hans Luger zitiert. Zentraler Kern ist der Fördergedanke, der den Menschen in den Mittelpunkt des Handelns stellt. Damit sieht Raiffeisen die Partnerschaft zu den Mitgliedern als Mittelpunkt ihres gesamten Handelns und fördert den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg dieser. Es sind ganz konkrete Schritte, mit denen selbständige Raiffeisenbanken die Region fördern und damit die Menschen, die in dieser Region arbeiten und leben. Wirksame Unterstützungen für Vereine und Schulen gehören ebenso dazu, wie Kulturförderung und soziales Engagement.

Es fanden auch wieder Wahlen statt, bei der einige Funktionäre ihren Dienst ablegten.

Als Gastredner wurde Dr. Martin Hauer, Vorstand der Raiffeisen Landesbank NÖ-Wien, begrüßt. Dir. Andreas Weber stellte ihm Fragen zu den Zukunftsplänen von Raiffeisen und wie es nach dem bisher erfolgreichsten Jahr 2018 weitergehen kann.

Zum Abschluss verwöhnte die Firma Feigl die Gäste mit kulinarischen Leckerbissen im Hof des Stiftes.

2. Foto v.l.n.r.: Johann Pichlmayer, Hans Luger, V.d.aR Andrea Halbartschlager, Martin Hauer, Andreas Weber, Dir. Franz Fischl, Dir. Gerhard Springer, Johann Pambalk-Blumauer

Babsi Zeitlhofer

Raiffeisenbank Region Amstetten


Raiffeisenplatz 1,
3300 Amstetten