MI
27.11

Amstetten | Großartiger Erfolg beim 3. Kinderhilfelauf Amstetten.


Reinhard Gruber vom Heil & Sport Praxis-Team und Mag. Petra Hellmich - Heimleiterin des Hilde Umdasch Hauses - präsentierten gemeinsam mit Gastronom Erich Berger das sensationelle Ergebnis des 3. Kinderhilfelaufs in Amstetten. Egal ob laufend, walkend oder spazierend - die ganze Stadt war auf den Beinen um mit dem Startgeld, den Mitteln der Sponsoren vorab und den freiwilligen Spenden vor Ort schwer kranken Kindern sowie Jugendlichen und deren betroffenen Familien Schmerz und Leid zu lindern.


Reinhard Gruber, Daniel Punz und Daniela Oberlehner vom Heil & Sport Praxis-Team durften deshalb mit Stolz, im Beisein von zahlreichen Unterstützern und Sponsoren sowie Vertretern der Stadtgemeinde Amstetten, einen Spendenscheck in Höhe von € 21.718,49 an die Geschäftsführerin und Hausleiterin des Hilde Umdasch Hauses der Malteser Kinderhilfe in Amstetten Frau Mag. Petra Hellmich, MA., übergeben.

Erich Berger und sein Gastro-Team setzten noch ein Schäufelchen drauf und trugen mit weiteren € 6.325,- zu einer rekordverdächtigen Spendensumme bei.

Auch Bgm. Ursula Puchebner, Olivier Laudon - GF der Malteser Kinderhilfe und Reinhard Weilguny - Vorstandsvorsitzender der Sparkasse der Stadt Amstetten - waren beeindruckt, welch hohe Summe erzielt werden konnte. Gemeinsam mit den Verantwortlichen und weiteren Sponsoren freuen sie sich schon jetzt auf die Fortsetzung am 4. Oktober 2020.

Weitere Infos zum 4. Kinderhilfelauf Amstetten gibt's hier.

1. Foto, v.l.n.r.: Daniela Oberlehner, Andrea Windpassinger - umdaschgroup, Reinhard Weilguny, Oliver Laudon, Erich Berger, Petra Hellmich, Daniel Punz, Reinhard Gruber, Major Christian Adler, Ursula Puchebner und Petra Aiginger-Klein - Autohaus Aiginger.

Didi Rath