DO
27.06

Weistrach | WETgruppe - Wohnungsübergabe


Über 800 Wohnungen errichtet die WETgruppe Jahr für Jahr. Als größter gemeinnütziger Bauträger des Landes engagiert sie sich dafür, leistbares Wohnen für alle zu ermöglichen. Dank jahrelanger Erfahrung, enger Zusammenarbeit mit Land und Gemeinden und dem nötigen Verständnis für die Wünsche der künftigen BewohnerInnen schafft die WETgruppe maßgeschneiderte Wohnlösungen nach dem Prinzip der Gemeinnützigkeit.


Wohnen ist ein Grundbedürfnis und Basis für eine gute Entwicklung in den Gemeinden und Regionen. Die WETgruppe sieht es als eine der wichtigsten Aufgaben der niederösterreichischen Wohnbauförderung, in Zusammenarbeit mit den gemeinnützigen Bauträgern und den Gemeinden, Wohnraum zu errichten, der zugleich attraktiv, qualitativ und erschwinglich ist. Die Übergabefeier fand am 26.06.2019 statt.

Mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung wurden auf dem Grundstück Dorf 48 in Weistrach eine Wohnhausanlage bestehend aus 10 Wohnungen errichtet - insgesamt sind dies nun in Weistrach 93 Wohneinheiten. Die Wohnungen verfügen über Garten, Terrasse, Balkon und Loggia. Jeder Wohneinheit ist ein PKW-Stellplatz zugeordnet. Die Anlage wird nach modernen ökologischen Standards in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung und einer Fußbodenheizung (Fernwärme) errichtet.

Planung bis Einreichung: AMM Arch. Mautner Markhof, 4490 St. Florian, Wiener Straße 22
Planung ab Ausführungsplanung: PLAN-Bau Design GmbH., 3340 Zell-Arzberg, Grünhofstraße 2,
Generalunternehmer: Bauunternehmen WIRLINGER GmbH + Co KG, Josef Stöckler Straße 5, 4300 St. Valentin
Interessenteninformation: WETgruppe | WET, 2340 Mödling, Bahnhofplatz 1 | T 02236/44 800-0 | wohnen@wet.at | www.wet.at

Die WETgruppe
„Es ist eine der wertvollsten und auch verantwortungsvollsten Aufgaben überhaupt, Lebens- und Wohnräume zu gestalten. Unser Anspruch ist, diese Aufgabe im Sinne der Gemeinnützigkeit umsichtig und an den Bedürfnissen von Land und Menschen orientiert zu erfüllen. Mit unseren Projekten schaffen wir in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde leistbare Wohnungen im Sinne einer guten Gesamtentwicklung des Ortes“, betonen Christian Rädler, Vorstandsvorsitzender und Michael Kloibmüller, Vorstandsmitglied der niederösterreichischen WETgruppe.“

Mit über 21.000 Mietern, 60 Millionen Bauvolumen jährlich und 860 neuen Wohnungen in 43 Anlagen allein im Jahr 2019 ist die WETgruppe der größte gemeinnützige Bauträger im Bundesland Niederösterreich. Das Vorstands-Duo Christian Rädler und Michael Kloibmüller setzen auf Kundennähe, Leistbarkeit und ein modernes Verständnis von Gemeinnützigkeit. Die WETgruppe ist niederösterreichischer Leitbetrieb und stark im Land verwurzelt. Auf dieser Basis engagiert sich der Bauträger besonders für die gute Gesamtentwicklung des Landes, ausgehend von den Gemeinden und Regionen.

Foto (c) WET: Bei der Übergabe an die neuen MieterInnen mit dabei, u.a.: Arch. DI Anne Mautner Markhof, Bgm. Erwin Pittersberger, Markus Wirlinger (Geschäftsführer GU Firma Wirlinger) u. Christian Rädler (Vorstandsvorsitzender WETgruppe)