MI
22.05

Amstetten | Wechsel an der Spitze der Amstetten Marketing GmbH


Georg Trimmel MA, BA - vormals als Projektleiter der LEADER Region Tourismusverband Moststraße tätig, übernimmt mit 3. Juni 2019 die Agenden von Maria C. Etllinger, BA, die nun selbst zur Moststraße wechselt.


Am 1. April 2016 hat Maria Ettlinger die Geschäftsführung der Amstetten Marketing GmbH übernommen und in den vergangenen drei Jahren maßgeblich geprägt. Bereits während ihres Studiums war Maria Ettlinger Teilzeit für die AMG tätig und gleich nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums übernahm sie die Geschäftsführung der Gesellschaft. Zielorientiert hat sie sich den Aufgaben des Stadtmarketings gewidmet und konnte hier viel Positives für die Stadt Amstetten bewirken. Kreative Ideen wie der beliebte Amstettner Weihnachtswald  sind  Markenzeichen unserer Heimatstadt geworden. Mit dem jüngsten Projekt „PopUp Stores“ wurde ein weiterer Meilenstein gesetzt. Dieses innovative Konzept der Stadtmarketinggesellschaft Enns für den Umgang mit der Herausforderung „Leerstände in Innenstädten“ wurde von Maria Ettlinger nach Amstetten geholt. Bereits vor einigen Wochen konnte die Eröffnung des ersten Amstettner PopUp Stores gefeiert werden.
Sehr gute Vernetzung ist gerade im Bereich des Stadtmarketings eine sehr wichtige Basis und so arbeitete Maria Ettlinger auch aktiv in regionalen Projekten mit, um auch hier die Stadt Amstetten gut zu positionieren. Aus diesem Netzwerk ist letzendes auch die neue berufliche Herausforderung von Frau Ettlinger entstanden, sie übernimmt die Position einer Projektleiterin in der LEADER Region Moststraße, um sich ab 1.6.2019 intensiv dem Kernthema ihres Studiums, dem Tourismus zuwenden zu können.

Aus diesem Grund hat die Generalversammlung der Amstetten Marketing GmbH in ihrer Sitzung vom 20. Mai 2019 die Geschäftsführung der Amstetten Marketing GmbH an Georg Trimmel MA, BA übertragen. Durch seine fünfjährige Tätigkeit als Projektleiter bei der LEADER Region Moststraße ist Trimmel mit der Region und der Stadt Amstetten bestens vertraut. Neben der Kulturlandschaftsentwicklung, war er der hauptverantwortliche Projektleiter des Innenstadtentwicklungsprojektes „City-Kompass“  der Stadt Amstetten. Der 32-jährige, gebürtige Scheibbser, hat Soziologie und Raumordnung mit Schwerpunkt Stadt- und Regionalentwicklung an der Universität Wien studiert. Zuletzt war er im Management des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung (EFRE) bei der Österreichischen Raumordnungskonferenz (ÖROK) tätig, von wo ihn die Anfrage nach der Übernahme der neuen Aufgabe mit der Geschäftsführung der AMG erreichte.

Bürgermeisterin Ursula Puchebner bedankt sich bei Maria Ettlinger für ihr großes Engagement und die gute Zusammenarbeit. Sie wünscht ihr für die neue Aufgabe viel Freude und weist auch auf weitere zukünftige gemeinsame Projekte der Stadt Amstetten und der Moststraße hin. Den zukünftigen neuen Geschäftsführer der AMG begrüßt die Bürgermeisterin offiziell in der Stadt Amstetten und wünscht ihm für die umfangreichen Aufgaben viel Energie und viel Erfolg. Gemeinsam mit den VertreterInnen der Generalversammlung der Amstetten Marketing GmbH werden auch in Zukunft interessante und spannende Projekte für die Stadt Amstetten durch die Stadtmarketinggesellschaft entwickelt und umgesetzt.

Foto (c) inShot: Georg Trimmel

Amstetten Stadtgemeinde


Rathausstraße 1,
3300 Amstetten