DO
29.11

Amstetten | Ramsch & Rosen Quartett | 29.11


Expanda, musikalische & literarische Zeitreise.


Julia Lacherstorfer Geige, Bratsche, Gesang, Shruti Box | Simon Zöchbauer Trompete, Zither, Gesang, Shruti Box | David Six Klavier, Gesang | Lukas Kranzlbinder Kontrabass, Gesang

Im Herbst 2016 haben sich Julia Lacherstorfer und Simon Zöchbauer den Wunsch erfüllt, ihre Besetzung um Klavier und Kontrabass zu erweitern. So gibt es nicht nur eine erweiterte Besetzung, sondern auch eine völlig neue und erweiterte Klangwelt, deren Möglichkeiten schier grenzenlos erscheinen und neue Wege in der Entwicklung von traditioneller Musik, Improvisation und Komposition ermöglichen. Die musikalische Grundlage bilden Einflüsse aus der traditionellen Musik, aber auch Kompositionen aller Mitglieder des Ensembles. Aus dem Jazz und der Klassik kommend, bringen David Six und Lukas Kranzelbinder auch eine große Leidenschaft für ethnische und experimentelle Musik mit.

Die reduzierte Art zu Musizieren, experimentelle Klangästhetik, gepaart mit sakralen und traditionellen Einflüssen, wirkt auf die Musiker wie musikalischer Balsam, in den man eintauchen will. Die Musik des Quartetts zeichnet sich sowohl durch hohe Fragilität und reiche Harmonik, als auch durch starke Emotionalität - bis hin zu mystischer Ekstase - aus. Sie kann berühren und erheben, pulsieren und einfrieren, aber ganz sicher lässt sie einen niemals kalt. Im Gegenteil. Die Musik des Ramsch & Rosen Quartetts ist wie eine liebevolle Umarmung.

Kartenvorverkauf: Kultur- & Tourismusbüro Rathaushof Amstetten, Tel. +43 7472 / 601-454, Ö-Ticket 01 / 96096
Foto (c) Theresa Pewal
 

Infos zur Veranstaltung
  • Wann
  • 29.11.2018 - 19:30 h
  • Wo
  • Johann Pölz-Halle
  • Wieviel
  • € 21,- bis € 25,-

AVB Amstetten


Stadionstraße 12,
3300 Amstetten