FR
13.03

Waidhofen/Ybbs | Michael Köhlmeier liest und erzählt Geschichten | 13.03


Michael Köhlmeier ist einer der erfolgreichsten, meistgelesenen und produktivsten Autoren des deutschen Sprachraums.


Rund um seinen 70. Geburtstag legt er gleich drei Neuerscheinungen vor: ein gewichtiges Märchen Buch von über 800 Seiten, einen Dialog mit dem Philosophen Konrad Paul Liessmann mit dem Titel "Der werfe den ersten Stein", und ein Plädoyer für eine offene Gemeinschaft, das soeben bei Residenz erschienen ist: "Wenn ich wir sage" ist ein Essay basierend auf einer Vorlesung.

"Wir ist alles, was nicht fremd ist", schreibt Michael Köhlmeier in seinem neuen Essay und er lädt zu einigen Gedankenexperimenten. Die Verbindung der Sprache, die Zugehörigkeit und die Ausgrenzung sind wichtige thematische Eckpfeiler, die Köhlmeier so unverkennbar mit seinem genauen Blick und exzellenter Beobachtungsgabe verbindet, verarbeitet und wunderbare Geschichten und Märchen kreiert, dass wir immer wieder staunen können.

Foto © Udo Leitner

Infos zur Veranstaltung
  • Wann
  • 13.03.2020 - 19:30 h
  • Wo
  • Kristallsaal im Schloss Rothschild
  • Wieviel
  • € 20,-

Waidhofen/Ybbs Magistrat


Oberer Stadtplatz 28,
3340 Waidhofen/Ybbs