DO
12.03

Amstetten | ars femina - Kernölamazonen | 12.03


Auch Kabarett darf im abwechslungsreichen Programm der ars femina nicht fehlen. Aufgrund der Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Amstetten die Veranstaltungen, bei denen mehr als 100 Personen in einem geschlossenen Raum zusammenkommen, untersagt, wird das Kabarett mit den Kernölamazonen, wie geplant jedoch mit max. 100 Personen stattfinden.


Die Kernölamazonen trainieren mit ihrem  utopischen Musikkabarett „Was wäre wenn“ die Lachmuskeln der Besucherinnen und Besucher. Caroline Athanasiadis und Gudrun Nikodem-Eichenhardt gehen spannend utopischen und irrwitzigen Fragen in ihrem neuen Programm auf den Grund. Viele neue Highlights musikalischer Art, aber auch freche und pointierte Konversationen mit dem Publikum, versprechen die eine oder andere Überraschung.
Was Wäre Wenn … ihr euch einfach selbst überzeugt und zum Lachen vorbei kommt?

Kartenvorverkauf:
Kultur- und Tourismusbüro, Rathaushof Amstetten, Tel. +43 7472 / 601-454
Öffnungszeiten: Mo - Fr 09:00 h - 17:00 h, Sa 09:00 h - 12:00 h
Foto (c) Julia Wesely

Infos zur Veranstaltung
  • Wann
  • 12.03.2020 - 20:00 h
  • Wo
  • Das MozArt

Amstetten Stadtgemeinde


Rathausstraße 1,
3300 Amstetten