Hallo Gast - Willkommen auf Mostropolis
 
login
Passwort vergessen Registrieren
 
Mostropolis Kalender
 
Partner
 
Latest Comment
Konzert: Akustixxx

didi: Josie Gilits, Mario Puncec und Hermann Fink werden den bezaubernden Schlosshof zu Ulmerfeld rocken!
 
Zur Zeit Online
124 Gäste
 
10.01.17 - WVP Wahlauftakt
Vergrößern für eingeloggte User
Vergrößern für eingeloggte User
Mehr als 500 bei Krammers erster Wahl

3 Wochen Wahlkampf für 5 Jahre Arbeit: Spät, dafür umso entschlossener startete Bürgermeister Werner Krammer mit mehr als 500 begeisterten Gästen bei der Firma duomet seine Kampagne. Bei der ersten Wahl 2017 wollen er und sein Team die erste Wahl für Waidhofen sein.

„Wir wollten von Anfang an einen kurzen Wahlkampf. Kurz und energisch wahlkämpfen, um wieder rasch und entschlossen arbeiten zu können“, schwor Krammer die WVP-Kandidaten und die rund 500 Besucher ein. Das Motto zum Start in den kürzesten Wahlkampf der Waidhofner Geschichte: „Auftakt zur ersten Wahl“. Denn in Waidhofen findet die erste Wahl dieses Jahres statt. Gleichzeitig ist es die erste Wahl für Krammer als Bürgermeister. Und bei dieser wollen er und sein Team die erste Wahl für die Waidhofner sein. „3 Wochen Wahlkampf, um 5 Jahre für die Stadt und die Menschen arbeiten zu können“, erklärt Krammer, „weil für uns Waidhofen die erste Wahl ist.“

55 Frauen und Männer stellte Moderator Peter Madlberger bei der Kandidatenpräsentation vor - das sind mehr als für alle anderen Waidhofner Parteien gemeinsam antreten. Alle Ortsteile sind vertreten, die Liste stellt einen Querschnitt durch Waidhofens Bevölkerung dar. „Ich habe seit meinem Amtsantritt immer Wert auf das Miteinander gelegt. Ich habe die politischen Mitbewerber auch immer wieder zum Miteinander eingeladen“, so Krammer, „darum geht es auch am 29. Jänner. Wer uns wählt, gibt dem Miteinander eine Stimme.“

Miteinander die nächsten 5 Jahre für Waidhofen gestalten. Bei seinem Programm für diese 5 Jahre greift der Bürgermeister auch auf Kompetenz von außen zurück: Viele Experten erklärten im Interview mit Madlberger, warum sie an Krammers „Wachstumsprogramm 2017 - 10 Ziele für Waidhofen“ glauben.

Eines hat der „Auftakt zur ersten Wahl“ ganz deutlich gezeigt: Waidhofen ist anders. Denn während anderswo Politikverdrossenheit und Streit herrschen, zeigten sich die Besucher am Montagabend begeistert. „Man kann Menschen für Politik begeistern“, so Krammer, „und diese Begeisterung kann man auch sehen: Schauen Sie nur in die Gesichter unserer Kandidaten.“

Weitere Infos gibt's hier !

Inhalt und Foto (c) WVP

 
Kommentare
Zu diesem Beitrag sind Kommentare vorhanden.

Kommtenare sind nur für eingeloggte User sichtbar!
 
my mostropolis
Profil, Fotogalleries uvm. nur für eingeloggte User.
? mostropolis e.U. ? Dieter Rath