Hallo Gast - Willkommen auf Mostropolis
 
login
Passwort vergessen Registrieren
 
Mostropolis Kalender
 
Partner
 
Latest Comment
Konzert: Akustixxx

didi: Josie Gilits, Mario Puncec und Hermann Fink werden den bezaubernden Schlosshof zu Ulmerfeld rocken!
 
Zur Zeit Online
116 Gäste
 
27.06.17 - Breitbandausbau im Mostviertel
Vergrößern für eingeloggte User
Vergrößern für eingeloggte User
Grobplanung hilft bei der Umsetzung

„Die Grobplanung für den Breitbandausbau in den Bezirken Amstetten und Scheibbs ist abgeschlossen. Wir können damit genau Auskunft geben, wo welche Investitionen mit welchem Anbieter möglich sind“, teilte der Breitband Beirat der Region Unternehmern in der WKNÖ-Bezirksstelle Amstetten mit.

Der Ausbau des Breitbandes mit Glasfasertechnologie in den Bezirken Amstetten und Scheibbs geht voran. „Für die konkrete Umsetzung in den Gemeinden werden aktuell die Standards für Planung und Errichtung der passiven Infrastruktur erarbeitet. Zusammen mit bereits verfügbaren Unterlagen werden so die Grundlagen für den Ausbau definiert“, erläutert Amstettens WKNÖ-Bezirksstellenobmann Reinhard Mösl. Ein Schwerpunkt liege dabei auch in der laufenden Ergänzung mit den Erfahrungen aus den anderen Pilotregionen Niederösterreichs.

Das bestätigen auch Christoph Westhauser (Breitbandkoordination des Landes NÖ) und NÖGIG Geschäftsführer Hartwig Tauber, der mit der Umsetzung des Ausbaus in den Pilotregionen betraut ist.

„Für unsere Region sind dies gute Nachrichten. Denn im 21. Jahrhundert ist der Zugang zu schnellen Breitbandanschlüssen für alle Unternehmen überlebenswichtig. Die Explosion der Datenmengen und die zunehmende Verlagerung von Geschäftsprozessen in das Internet sind heute in allen Branchen gegeben. Gerade für eine Region wie das Mostviertel ist der Ausbau mit Glasfaser-Breitband daher für die Standortqualität entscheidend“, meint Scheibbs WKNÖ-Bezirksstellenobfrau Erika Pruckner.

Außerdem gibt es eine neue Förderung,Breitband Austria Connect 2020‘ des Wirtschaftsministeriums. Die Förderung kann seit 31. Mai 2017 beantragt werden und unterstützt Investitionen mit 50 Prozent der Kosten (max. EUR 50.000. - pro Betrieb). Die Antragstellung ist nur online möglich. DI Wolfgang Voglauer (IKW GmbH), der die Grobplanung für das Mostviertel erstellte, zeigte den Anmeldevorgang und ergänzte seinen Vortrag mit konkreten Beispielen. Für die Betriebsstandorte außerhalb der Pilotregionen stehen damit interessante Förderungsinstrumente zur Verfügung, die es rasch zu nutzen gilt. Unter www.ffg.at/breitband finden Unternehmer die Details. Hilfestellungen zum Förderantrag bei Anschlussplanungen bieten die jeweiligen Netzbetreiber.

Foto (c) WK Amstetten, v.l.n.r.: Augustin Reichenvater (WK Leiter Scheibbs, Stefan Brezovich (Wirtschaftsmanagement der WKNÖ), Christoph Westhauser (Land NÖ), Alois Pichler (nanotrench), Hartwig Tauber (NÖGIG), Wolfgang Voglauer (IKW GmbH), Andreas Geierlehner (WK Leiter Amstetten)

 
Kommentare
Zu diesem Beitrag sind Kommentare vorhanden.

Kommtenare sind nur für eingeloggte User sichtbar!
 
Wirtschaftskammer Amstetten Amstetten
 
Weitere News des Partners
 
my mostropolis
Profil, Fotogalleries uvm. nur für eingeloggte User.
? mostropolis e.U. ? Dieter Rath