Hallo Gast - Willkommen auf Mostropolis
 
login
Passwort vergessen Registrieren
 
Mostropolis Kalender
 
Partner
 
Latest Comment
Osterkunsthandwerksmarkt Koplarn

didi: Kreatives, unorthodoxes und originelles Kunsthandwerk aus verschiedensten Materialien sowie Schmankerl aus der Region - Also am 25. und 26. März auf zum Kulturhammer!
 
Zur Zeit Online
177 Gäste
 
25.11.16 - 40 Jahre Essen auf Rädern
Vergrößern für eingeloggte User
Vergrößern für eingeloggte User
40 Jahre „Essen auf Rädern“

Seit März 1976 gibt es die Sozialaktion „Essen auf Rädern“ in Amstetten, die ältere und hilfsbedürftige Menschen tagtäglich mit einem warmen Mittagessen versorgt. Am 23. November 2016 wurde das 40-Jahr-Jubiläum der Sozialaktion gemeinsam mit allen freiwilligen Helferinnen und Helfern gefeiert.

„Seit Beginn der Aktion im Jahr 1976 waren schon mehrere Generationen für „Essen auf Rädern“ im Einsatz - sei es in der Organisation, in der Logistik oder als freiwillige Helferinnen und Helfer“, so Bürgermeisterin Ursula Puchebner in ihrer Festansprache. Eine Aktion wie „Essen auf Rädern“ ins Leben zu rufen, bedurfte mit Sicherheit vor 40 Jahren ganz besonderer Anstrengungen. Eine derartige Aktion, die auf dem Einsatz freiwilliger UnterstützerInnen aufbaut, aber 40 Jahre lang aufrechterhalten zu können, bedarf großer Ausdauer. „Am heutigen Jubiläumsabend, wollen wir seitens der Stadt Amstetten, stellvertretend für alle Wegbereiter und Wegbegleiter unserer sozialen Aktion, den derzeit aktiven HelferInnen unseren Dank und unsere Wertschätzung ausdrücken“, so die Bürgermeisterin. Es braucht ganz viele Komponenten, dass diese Aktion funktioniert. Dazu gehören die Verwaltung und Organisation, die gesamte Logistik, Fahrzeuge, die Fahrerinnen und Fahrer, die Beifahrer und unbedingt natürlich auch eine entsprechend gut funktionierende Küche. „Mein Dank gilt daher und ganz besonders, dem Küchenchef des Landesklinikums Amstetten, der unsere Aktion mit seinen Menüs seit vielen Jahren ganz besonders wertvoll macht“, so die Stadtchefin. „Nur durch die ausgezeichnete Zusammenarbeit aller kann diese Aktion so tatkräftig umgesetzt werden“, ist die Bürgermeisterin überzeugt, die selbst bereits im Jahr 1982 im Wagen 1 für „Essen auf Rädern“ im Einsatz war.

Die Sozialaktion Essen auf Rädern wurde in den 40 Jahren ihres Bestandes immer wieder den Anforderungen angepasst und modernisiert. Das Auslieferungsgeschirr wurde immer wieder dem neuesten Stand angepasst genauso wie die Fahrzeuge laufend erneuert wurden. Mittlerweile setzt man auch bei der Aktion „Essen auf Rädern“ auf Umweltschonung und Energieeffizienz und hat die Flotte zu 75 % mit Elektrofahrzeugen ausgestattet.

„Wie groß die Hilfsbereitschaft der Amstettnerinnen und Amstettner ist, merkt man daran, dass sich so viele Bürgerinnen und Bürger an der Aktion „Essen auf Rädern beteiligen und ihre Freizeit zum Wohle anderer opfern“, bedankte sich die Bürgermeisterin bei den freiwilligen Helferinnen und Helfern, die sich noch viele gemeinsame Erinnerungen wünscht.

„Die Aktion stützt sich auf die Hilfsbereitschaft und die Unterstützung der unzähligen freiwilligen HelferInnen, die die Essen zu den Menschen bringen“, bedankte sich auch Sozialstadtrat Mag. Gerhard Riegler bei den freiwilligen Helferinnen und Helfern im Rahmen der 40-Jahr-Feier.

Zubereitet werden die Mahlzeiten in der Küche des Landesklinikums Amstetten, von wo sie in die Essen-auf-Rädern-Fahrzeuge verladen werden. „Die Stadt verfügt über vier Fahrzeuge, die täglich rund 180 Essensportionen ausliefern. Seit Beginn der Aktion wurden rund 1.760.342 Essen ausgeliefert. Insgesamt wurden bereits rund 1.300.000 km zurückgelegt“, erklärte StR Mag. Riegler.

Für Bürgermeisterin Ursula Puchebner und Sozialstadtrat Mag. Gerhard Riegler ist die Sozialaktion „Essen auf Rädern“ ein fixer Bestandteil im sozialen Netzwerk der Stadt, werden doch jene Menschen mit einer warmen Mahlzeit versorgt, die selbst nicht mehr dazu in der Lage sind.

Anlässlich des Jubiläums hat die Stadt eine Besteck-Garnitur aufgelegt, die jede/r Essensbezieher/in erhalten hat bzw. die jede/r freiwillige/r Helfer/in im Rahmen des 40-Jahr-Jubiläums als Anerkennung erhalten hat.

Nähere Informationen zur Aktion „Essen auf Rädern“ erhalten Sie bei Frau Sara Kremser, Ref. Gesellschaft und Soziales, Telefonnummer 07472/601-222 DW.

Zahlen & Fakten

Täglich sind 4 Fahrer und 4 Beifahrer unterwegs und beliefern rund 180 Personen.
Insgesamt sind rund 120 freiwillige Helferinnen und Helfer im Einsatz - davon 16 Fahrer.
Zeitaufwand für Beifahrer: rund 3 Stunden (10- 13 Uhr)
Gesamtkilometerleistung seit Beginn der Aktion: 1.383.658 km
Insgesamt wurden 1.760.342 Essensportionen ausgeliefert
Seit 1. Oktober 2001 wurde die Serviceleistung von EAR erweitert: Die Essensbezieher können täglich aus drei Menüvorschlägen wählen
Am 21. Februar 2002 wurde das Millionste „Essen auf Rädern“ ausgeliefert.

Foto (z.V.g.), v.l.n.r.: GR Martina Wadl, Vzbgm. Dieter Funke, Bgm. Ursula Puchebner, GR Regina Öllinger, StR Mag. Gerhard Riegler bedankten sich bei den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern

 
Kommentare
Zu diesem Beitrag sind Kommentare vorhanden.

Kommtenare sind nur für eingeloggte User sichtbar!
 
Amstetten Gemeinde Amstetten
 
Weitere News des Partners
 
my mostropolis
Profil, Fotogalleries uvm. nur für eingeloggte User.
? mostropolis e.U. ? Dieter Rath