Hallo Gast - Willkommen auf Mostropolis
 
login
Passwort vergessen Registrieren
 
Mostropolis Kalender
 
Partner
 
Latest Comment
Die Remise: Magic Comedy Night

didi: Thommy Ten & Amélie van Tass bringen eine geniale Mischung aus lustigen Momenten, zauberhaften Illusionen und grandiosen Überraschungen nach Amstetten.
 
Zur Zeit Online
151 Gäste
 
Car, die Motorshow
22.04-23.04.17 ab 10:00 Uhr
Amstetten
Eggersdorfer Str. 7
 
Remise
http://www.dieremise.at/
Vergrößern für eingeloggte User
CAR - die Motorshow
Von 22. April um 10:00 bis 23. April um 17:00

Wo dereinst die schnaufenden Kohlerösser des Nachts zur Ruhe kamen oder instandgesetzt wurden, dreht sich vom 22. bis 23.4.2017 alles rund um Mobilität.

e-Mobilität als großer Themenschwerpunkt

Toyota hat Hybrid groß gemacht. Die Konkurrenz will jetzt nachziehen, aber der Technologieführer setzt sich mit neuer Technik und Modellvielfalt ab. Toyota Frey zeigt die neuen Modelle wie Yaris, CH-R, RAV4, Auris, Lexus IS 300h und RX 450h. Auch BMW Slawitscheck setzt auf elektrisierende Fahrfreude und blickt dank Plug-in-Hybridantrieb in eine blühende Zukunft. Aber auch die I-Serie steht für visionäre Elektrofahrzeuge. Ausgestellt werden der BMW 225xe iPerformance, BMW 530e iPerformance, BMW X5 xDrive 40e iPerformance, BMW i3 und BMW i8. Tesla hat den Antrieb der Fahrzeuge von heute revolutioniert. Das erfolgreiche und konsequente Konzept der rein elektrischen Mobilität macht das das neue Model X zu den Elektroautos schlechthin. Erstmals ist in diesem Jahr wird das Model X bei CAR - die Motorshow ausgestellt. Das soeben mit dem Goldenen Lenkrad ausgezeichnete Crossover-SUV begeistert mit den einzigartigen Falcon Wing Doors, bis zu 7 Sitzen und in der Version P100D mit Performancewerten eines Sportwagens: 3,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die P100D Variante ist natürlich auch für das Model S erhältlich und sorgt mit bis zu 613 km nicht nur für die größt mögliche Reichweite, sondern auch der Sprint von 0 auf 100 km/h in 2,7 Sekunden bricht alle Rekorde.
Zum Thema e-Mobilität werden sich am Sonntag um 14.00 Uhr in einer Podiumsdiskussion Vertreter der Autohäuser, der Stadtwerke Amstetten, der Sparkasse Amstetten mit dem Car-Sharingprojekt sowie die ÖBB auseinandersetzen.

Zeitlose Eleganz vom Dampfbetrieb zu 1000PS

Klassisch Mobil präsentiert das letzte Locomobile der Welt im Originalzustand aus dem Jahr 1901 sowie den Cadillac Eldorado BJ 1959 von Erstbesitzerin Marilyn Monroe und einige weitere Highlights. Die Faszination eines Supersportwagens mit der unbändigen Kraft und Dynamik erleben kann man mit dem über 1.000 PS-starken Audi R8 4.2 Bi-Turbo Umbau welcher nur mit den feinsten Materialien getunt wurde. Aus unzähligen YouTube-Videos von den Straßen Amerikas direkt zu uns nach Amstetten. Verfeinert mit Carbon und Alcantara bis ins letzte Detail. Weiters zu bestaunen gibt es den Porsche 911 Carrera 4, letzter luftgekühlter Porsche aus den 90ern. In bestem Sammlerzustand. Aus 2ter Hand und sehr gepflegt - kurz gesagt - eine Rarität.

Klein, kleiner, ganz klein

Microcars zeigt die Vielfalt seiner Modelle an Leichtfahrzeugen. Den Due mit dem neuen DCI-Motor mit einem unglaublichen Verbrauch von nur 2,5 l/100 km. Den Flex, dem kein Job zu schwer ist, da er langlebig und flexibel einsetzbar ist, eine hohe Bodenfreiheit, einen speziellen Alurahmen und einen speziell entwickelten Motor anbietet. Mit dem JS50 erlebt man sensationelles Design, Sicherheit und Fahrspaß oder das komplett neue Konzept des M.GOs, der kompakte Abmessungen und dabei einen sensationell großen Innenraum bietet - ideal für den täglichen Gebrauch.

Noch kleiner sind die ferngesteuerten Allradfahrzeuge der Scalin‘ Basterds, die durch gesperrte Achsen, funktionsfähigen Seilwinden und starken Elektromotoren unglaubliche Kletterfähigkeiten entwickeln. Bei der Slotcar-Rennbahn kann man großartigen Rennspaß im Maßstab 1:32 erleben. Es erfordert schon einiges an Geschick mit dem „Gasfinger“ die kleinen Boliden unfallfrei über die Bahn zu jagen.

Remise wird zur Gotham City
Bestaunt werden kann auch das Batmobil des Grafenschlagers Martin Hahn. Das „Studio Process Car“, für die Innenaufnahmen des Cockpits wurde 2015 von Hahn erworben und aus Beverly Hills importiert. Somit ist es das einzige Batmobil weltweit, welches das originale Studio Cockpit eingebaut hat. Der Unterbau basiert auf einem 1995er Chevrolet Impala SS mit getuntem 6,3 Liter LT1 V8 Motor mit ca. 400 PS und 6-Gang Schaltgetriebe. Der Flammenwerfer am Heck ist voll funktionsfähig.

Flower Power & Motoren Power
Am Samstagabend hält die Zeitreise mitten im Lebensgefühl der Disco-Ära mit allen Soul- und Discohits der 70er und frühen 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. THE BAD POWELLS lassen musikalisch keine Wünsche offen, denn schriller als die Outfits des Publikums sind nur noch die völlig abgefahrenen Kostüme der Band, die gekonnt mit Stilelementen der Siebziger spielen und gleichzeitig die Eigenheiten der einzelnen Musiker ironisch unterstreichen. Und die umwerfende Sängerin Foxy Pearlwhite macht mit Witz, Charme und unerschöpflicher Energie das Konzert endgültig zum unvergesslichen Erlebnis!

Öffnungszeiten CAR - die Motorshow jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr - Der EINTRITT ist kostenlos.
THE BAD POWELLS, 22. April 2017 ab 20:30 Uhr. VVK: € 12,-, Abendkasse: € 15,-
ermäßigter VVK um € 10,- für Volksbank Aktiv Member.
VIP-Tickets im reservierten Bereich inkl. kulinarische Köstlichkeiten und Getränke: € 65,-/pro Person.
Bestellung der VIP-Karten per Mail an remise@mado.at.

 
Kommentare
Zu diesem Beitrag sind Kommentare vorhanden.

Kommtenare sind nur für eingeloggte User sichtbar!
 
Remise Amstetten
 
my mostropolis
Profil, Fotogalleries uvm. nur für eingeloggte User.
? mostropolis e.U. ? Dieter Rath