Hallo Gast - Willkommen auf Mostropolis
 
login
Passwort vergessen Registrieren
 
Mostropolis Kalender
 
Partner
 
Latest Comment
Pflastersound 4.0

didi: Bereits zum 4. Mal rocken junge Bands die Amstettner Innenstadt. Nicht nur sehens- sondern vor allem hörenswert!
 
Zur Zeit Online
200 Gäste
 
Aufbahrung als Weg. Die etwas andere ART zu gehen
30.03.17 ab 19:30 Uhr
Amstetten
Rathaussaal
 
HOSPIZförderverein Amstetten
www.hospizfoerderverein.at
Vergrößern für eingeloggte User
Am 30. März ladet der HOSPIZförderverein wieder zu einem interessanten Vortrag ein.
Es ist diesmal der zweiten Teil der Vortragsserie "Schöne Leiche“ - pietätsvoller Umgang mit Toten:

Aufbahrung als Weg. Die etwas andere ART zu gehen

In eine Kiste gepackt… abtransportiert… und weg.
Ein häufiger und normaler Schritt nach dem Eintreten des Todes.

Doch was ist schon „normal“ beim Sterben und Abschiednehmen?
Darf es auch auf eine andere ART sein?

Der Vortrag möchte Impulse setzen und Mut geben, für das Einlassen in die eigenen Bedürfnisse im Sterbe- und Trauerprozess eines geliebten, nahestehenden Menschen.
Basis sind die Erfahrungswerte von Marie-Christin Pülzl (Soz. päd., Psychol. Beraterin i.A.) und Gertrud Gruber (ehem. Intensivschwester, Kunsttherapeutin, ganzh. Lebensbegleitung) im Abschiednehmen ihrer 4-jährigen Tochter/Enkelin und ihres 33jährigen Freundes.

Vorverkaufskarten erhalten Sie in der Buchhandlung Stöckl in Amstetten, Rathausstraße 11, zum Preis von € 8,-; Karten an der Abendkasse € 10,-
Für diesen Vortrag wird ein Büchertisch mit begleitender Literatur angeboten, sowie für einen gemütlichen Abschluss das bewährte Buffet.
 
Kommentare
Zu diesem Beitrag sind Kommentare vorhanden.

Kommtenare sind nur für eingeloggte User sichtbar!
 
my mostropolis
Profil, Fotogalleries uvm. nur für eingeloggte User.
? mostropolis e.U. ? Dieter Rath